Stil und Etikette meet Mentoring

Wie war das noch gleich mit dem vielen Besteck und den vielen Gläsern bei einem mehrgängigen Menu? Wen hat man bei einem Empfang zuerst zu begrüßen: den Vorstandsvorsitzenden oder seine Ehefrau? High Heels oder doch lieber Ballerinas? Ist der erste Eindruck wirklich so wichtig wie man oft hört?

Auf jeden Fall: Wie häufig im Leben, steckt der Teufel im Detail. Aus diesem Grund hatten die Mentees der zweiten Runde Cross Mentoring im Dezember 2019 ein Stil- und Etikettetraining mit der Schweizer Diplomatentochter Catherine Tenger. Ziel des Trainings war, die Mentees noch parkettsicherer zu machen. Nach einem theoretischen Teil gab es einen umfangreichen praktischen Teil, bei dem die Mentees direkt das neue Wissen testen konnten.

Jetzt diesen Artikel teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Über die Autorinnen:

Ina Begale (IB, rechts) leitet den Fachbereich „Personalwirtschaftliche Grundsatzfragen“ des RSGV. „Die berufliche Förderung von Frauen ist eines der wesentlichen strategischen Personalthemen“, ist sie fest überzeugt. In Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels auch in Sparkassen kann und darf auf die weibliche Ressource nicht verzichtet werden.

Margareta Rieck (MR, links) ist die Gleichstellungsbeauftragte des RSGV. Frauen beruflich zu fördern, ist eine ihrer Aufgaben. Zudem arbeitet sie für die externe Kommunikation des RSGV; mithilfe des Blogs kann sie zwei ihrer beruflichen Leidenschaften leben: sich für die Gleichberechtigung von Frauen einzusetzen und zu schreiben.

Ausgezeichnet:

Das Cross Mentoring-Programm des RSGV ist zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Mentoring (DGM).

Termine:

21.09.2020

RSGV-Cross Mentoring – zweite Runde – virtueller Abschlusstermin des Zusatzmoduls (Ersatz für Workshop 3)

02.04.2020

RSGV-Cross Mentoring: Zusatzmodul Workshop 3, Oberhausen

VERSCHOBEN

23.04.2020

Abschlussveranstaltung zweite Runde Cross Mentoring, Düsseldorf

VERSCHOBEN

Folgen Sie uns:

Betreiber:

Der RSGV ist der Dachverband und die Interessenvertretung der Sparkassen im Rheinland.

Er berät seine Mitgliedssparkassen in geschäftspolitischen und rechtlichen Fragen, initiiert und koordiniert bankfachliche Konzepte und betreut Projekte. Des Weiteren konzipiert und realisiert der RSGV Marketingaktivitäten wie Werbekampagnen, Verkaufsförderungsaktionen und Messebeteiligungen.