FEMALE FINANCE

Der S-Hub in Hamburg hat sich in einer umfangreichen Studie mit „FEMALE FINANCE – Frauen in der Finanzwelt – Gender Gaps und nicht erkannte Bedürfnisse“ beschäftigt. Neben der Beschreibung des Financial Services Gender Gap (damit ist gemeint, dass die meisten Finanzprodukte auf Männer zugeschnitten sind – sowohl in punkto Ansprache als auch in punkto Umfang) beschäftigen sich die Autor:innen unter anderem mit den verschiedenen Lebensphasen von Frauen und den dazu passenden Finanzangeboten.

Wir finden, es war längst Zeit für eine solche Studie! Danke an den S-Hub und Danke auch an die Sparkassen, die bei der Studie mitgearbeitet haben (aus dem Rheinland sind es die Kreissparkasse Köln und die Sparkasse KölnBonn).

Einen eigenen Eindruck zur Studie und zu den Autor:innen findet man/frau über nachfolgende Videos.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt diesen Artikel teilen!

Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin

Über die Autorinnen:

Ina Begale (IB, rechts) leitet den Fachbereich „Personalwirtschaftliche Grundsatzfragen“ des RSGV. „Die berufliche Förderung von Frauen ist eines der wesentlichen strategischen Personalthemen“, ist sie fest überzeugt. In Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels auch in Sparkassen kann und darf auf die weibliche Ressource nicht verzichtet werden.

Margareta Rieck (MR, links) ist die Gleichstellungsbeauftragte des RSGV. Frauen beruflich zu fördern, ist eine ihrer Aufgaben. Zudem arbeitet sie für die externe Kommunikation des RSGV; mithilfe des Blogs kann sie zwei ihrer beruflichen Leidenschaften leben: sich für die Gleichberechtigung von Frauen einzusetzen und zu schreiben.

Annika Geister (AG) ist Mitarbeiterin der Pressestelle des RSGV. Sie unterstützt ihre beiden Kolleginnen, indem sie die spannende Arbeit in der Frauenförderung redaktionell für die Öffentlichkeit begleitet.

Kontakt:

Sie wollen mehr über unsere Tätigkeiten erfahren? Dann schreiben Sie uns doch eine E-Mail.

Folgen Sie uns:

Ausgezeichnet:

Das Cross Mentoring-Programm des RSGV ist zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Mentoring (DGM).

Termine:

25.02.2021

Abschlussveranstaltung zweite Runde & Auftaktveranstaltung dritte Runde Cross Mentoring, Düsseldorf (virtuell)

26.08.2021

Halbzeitveranstaltung dritte Runde Cross Mentoring, Sparkasse Neuss

28.10.2021

Schauspiel meets Cross Mentoring, Theaterkantine Düsseldorf

30.11.2021

Stil & Etikette meets Cross Mentoring – virtuell

10.03.2022

Abschlussveranstaltung dritte Runde Cross Mentoring, Duisburg

Betreiber:

Der RSGV ist der Dachverband und die Interessenvertretung der Sparkassen im Rheinland.

Er berät seine Mitgliedssparkassen in geschäftspolitischen und rechtlichen Fragen, initiiert und koordiniert bankfachliche Konzepte und betreut Projekte. Des Weiteren konzipiert und realisiert der RSGV Marketingaktivitäten wie Werbekampagnen, Verkaufsförderungsaktionen und Messebeteiligungen.